Wege zu innerer Stärke-Kraft fürs Leben

Klangmassage – in Einklang mit sich selbst kommen

 

Bei einer Klangmassage, auch Klangschalenmassage, werden Klangschalen auf den bekleideten Körper aufgesetzt und angeschlagen bzw. angerieben oder direkt über den Körper gehalten, ohne ihn zu berühren. Auf diese Weise überträgt sich der Schall des erzeugten Tons auf den Körper. Dies wird als Vibration im Körper wahrgenommen. Die Klangmassage soll entspannend und beruhigend wirken und wird zum Beispiel bei Stress empfohlen. Das Prinzip wird auch Phonophorese genannt.

 

Schwingungen fließen durch den Körper

Die Klangschalenmassage wirkt über feine Vibrationen, die beim Anspielen der Klangschale entstehen. Diese wohltuenden Schwingungen der Klangschale übertragen sich auf den Körper und breiten sich dort in konzentrischen Kreisen aus. Wir bestehen zu einem Großteil aus Wasser. Diese Flüssigkeit wird durch die Schwingungen der Klangschale in Bewegung versetzt. Dabei wird jede Körperzelle angesprochen. Die Wirkung: Eine innere Massage der Körperzellen.

 

Blockaden lösen sich

Ist der Körper frei von Blockaden, fließen die Klangschwingungen ungehindert durch ihn hindurch und treten an Zehen und Haarspitzen wieder aus. Körperliche und seelische Verspannungen und Blockaden werden durch die Vibrationen gelockert und die Selbstheilungskräfte angeregt.

 

Einzelbehandlung: 50 €

 

Berlin-Marzahn

Ergotherapeutische Praxis Katharina Krohn

http://www.ergotherapie-krohn.de

Gesundheitszentrum Springpfuhl

Allee der Kosmonauten 47

12681 Berlin

S-Bhf. Springpfuhl, M8, 18 und Bus 194

Fon 030 / 54 58 533

Fon 0170 / 22 43 30 0

Mail katharina_krohn@yahoo.de

 

 

zurück